Deutschen Unternehmen drohen höhere Steuer Lasten

Deutschen Unternehmen drohen höhere Steuer Lasten

Im Weltsteuerrecht gerät Deutschland zukünftig ins Hintertreffen

Wann immer die Interessen zahlreicher Nationen aufeinanderprallen ist es zwangsläufig der Fall, dass einige Länder als Verlierer aus diesen Verhandlungen hervorgehen.

Aufgrund der aktuellen Entwicklung in Bezug auf das Weltsteuerrecht findet sich mit hoher Wahrscheinlichkeit Deutschland in dieser undankbaren Rolle wieder.

Deutschen Unternehmen drohen höhere Steuer Lasten

Deutschen Unternehmen drohen höhere Steuer Lasten

Wie in allen Diskussionen zu diesem Thema vertreten Länder mit einer stärkeren finanziellen Besteuerung von Unternehmen einen enger umfassten Standpunkt als Staaten deren Politik es ist durch niedrigere Belastungen Unternehmen anzulocken.

In dieser Phase, in der nichts wirklich feststeht und doch vielen wahrscheinlich erscheint zeichnen sich schon jetzt die deutschen Unternehmen als echte Verlierer des Pokers auf Weltebene ab.

Bis nichts feststeht, heißt es auch hier mit Vorsicht zu agieren und keine vorschnellen Entscheidungen zu treffen.

Höhere Steuern werden letztendlich auch an die Verbraucher weitergegeben

Eine Erhöhung der Steuerlast führt nur selten dazu, dass sich Unternehmen eingestehen auch mit geringeren Gewinnen zufrieden zu sein. Stattdessen sind Kunden oder die Mitarbeiter gezwungen diese Suppe auszulöffeln.

Sinkende oder stagnierende Löhne, sind ebenso wie steigende Preise mit dem Resultat einer nachlassenden Nachfrage ein Hindernis für jeder florierenden Wirtschaft.

Fraglich ist zudem wie die deutsche Politik auf Entscheidungen, die auf Weltebene getroffen wurden, reagieren wird.

Der Faktor, dass sich die Große Koalition in den letzten Jahren eher angriffslustig als verbunden gezeigt hat, trägt nicht dazu bei großes Vertrauen in Amtsträger wie den Finanzminister Olaf Scholz zu entwickeln und der Zukunft des eigenen Unternehmens ganz ohne Sorge entgegenzublicken.

Unternehmer sollten einen erfahrenen Experten zurate ziehen

Unabhängig, welche Entscheidungen letztendlich getroffen werden, ist es wichtig für die eigene Zukunft keine vorschnellen Entschlüsse zu fassen. Bezahlt macht sich an dieser Stelle die Hilfe eines Unternehmensberaters zu nutzen.

Dieser versteht die neuen Gesetze nicht nur richtig einzuordnen, sondern erarbeitet auch gemeinsam mit dem Verantwortlichen eine Strategie, um die nächsten Wochen, Monate und Jahre zu planen.

Lohnt sich ein Wechsel zu einem Standort im Ausland, sind die Experten auch für dieses Vorgehen der beste Ansprechpartner. Schließlich ist die berufliche Zukunft ein Bereich des Lebens, bei dem es sich auszahlt Zeit in ein überlegtes Vorgehen zu investieren.

i.noack

i.noack>79 Beiträge